log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-
Gruppenliga Darmstadt

Gruppenliga Darmstadt (978)

Germania Ober-Roden steigt auf – Unter-Abtsteinach relegiert

Am letzten Gruppenligaspieltag krönte Germania Ober-Roden seine Rückrundenaufholjagd. Dank einem 4:1 über den TV Lampertheim tütete das Team aus Rödermark mit einem Punkt Vorsprung die Meisterschaft ein und kehrt nach sechs Abwesenheit in die Verbandsliga zurück.

  • 0
  • Gelesen: 830 mal

Ferndreikampf um Meisterschaft, Relegation und Goldene Ananas

Von so einem spannenden Saisonfinish im Titelrennen träumt die Bundesliga seit vielen Jahren. Am Sonntagnachmittag fechten Germania Ober-Roden (1., 63 Punkte), die SG Unter-Abtsteinach (2., 62) und RW Walldorf (3., 62) im Rahmen des letzten Gruppenligaspieltags auf drei Schauplätzen Meisterschaft (Direktaufstieg), Relegation und die unbedeutende Bronzemedaille untereinander aus.

  • 0
  • Gelesen: 537 mal

Wenn zwei sich streiten, freut sich Germania Ober-Roden

Am vorletzten Gruppenligaspieltag schlug das Aufstiegspendel für Germania Ober-Roden aus. Die 1:1-Steilvorlage im Gipfeltreffen zwischen SG Unter-Abtsteinach und RW Walldorf verwerteten die Rödermarker mit einem 2:1-Derbysieg in Münster und rollten an beiden Kontrahenten vorbei empor auf den Platz an der Sonne.

  • 0
  • Gelesen: 703 mal

Nach Ober-Rodener 2:0 „Hitchcockthriller“ an den letzten beiden Spieltagen

Vor den beiden letzten Gruppenligaspieltagen wurden am Donnerstagabend noch zwei Nachholpartien absolviert. Dabei siegte Germania Ober-Roden 2:0 gegen Olympia Biebesheim und bereitete dadurch den Boden für ein Herzschlagfinale im hochdramatischen Aufstiegskampf. Gleichzeitig holte der TV Lampertheim in der Schlussphase einen 0:3-Rückstand beim FC Fürth auf und steht nach dem 3:3 unmittelbar vor dem Klassenerhalt.

  • 0
  • Gelesen: 494 mal

Für Lengfeld wird es eng – Gipfeltreffen Unter-Abtsteinach vs. Walldorf

Beim Nachholtermin am Mittwochabend unterlag der TSV Lengfeld im letzten Sonntag abgebrochenen Gruppenligaduell bei den Sportfreunden Heppenheim 1:4. Damit zieht sich die Abstiegsschlinge für die Otzberger bedenklich zu. Zwei Runden vor Schluss beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer bedrohliche fünf Punkte.

  • 0
  • Gelesen: 398 mal

Ober-Roden verliert Toppspiel – Messel arbeitet fleißig an der Rettung

Im Big Point – Duell des drittletzten Gruppenligaspieltags um Meisterschaft bzw. Aufstieg zog Germania Ober-Roden den Kürzeren und unterlag zu Hause der SG Unter-Abtsteinach 2:3. Gleichzeitig feierte die TSG Messel durch ein 2:1 gegen TV Lampertheim einen ganz wichtigen Sieg für den Klassenerhalt. Der TSV Seckmauern und der VfL Birkenau stehen als Absteiger Nummer Drei und Vier fest.

  • 0
  • Gelesen: 440 mal

1:9 - FCA sieht gegen Biebesheim erneut kein Land

Am Donnerstagabend erlitt Tabellenschlusslicht FC Arheilgen in einem vorgezogenen Duell der drittletzten Gruppenligarunde Schiffbruch und ging als Gast von Olympia Biebesheim mit 1:9 am Rhein unter.

  • 0
  • Gelesen: 361 mal

Ober-Roden erledigt Hausaufgabe und freut sich auf das Gipfeltreffen

Germania Ober-Roden schlug im ersten seiner beiden noch auszutragenden Nachholspiele den VfL Birkenau am Mittwochabend trotz über eine Stunde in personeller Unterzahl 5:2 und verkürzte den Rückstand zum Führungsduo SG Unter-Abtsteinach (gastiert kommenden Sonntag zum Toppschlager im Rödermarker Stadtteil) / Rot-Weiß Walldorf auf ein Pünktchen – und das mit einer weniger absolvierten Begegnung.

  • 0
  • Gelesen: 482 mal

Führungswechsel – Ober-Roden bleibt dran – Messel verschafft sich Luft

Am viertletzten Gruppenligaspieltag hat der brisante Dreikampf um Rang Eins und Zwei noch einmal an Dramatik hinzugewonnen. Die SG Unter-Abtsteinach (3:0 gegen FSV Riedrode) und Germania Ober-Roden (4:1 beim TSV Seckmauern) nutzten die spielfreie Pause vom bisherigen Spitzenreiter RW Walldorf optimal aus.

  • 0
  • Gelesen: 645 mal

Wetter stoppt Ober-Rodener Aufholplan

Vor dem 31. Gruppenligaspieltag am kommenden Wochenende wurde die Tabelle am Mittwochabend mit einer Nachholpartie (1:0-Sieg für Seckmauern im Kellerduell beim FSV Riedrode) weiter begradigt. Die zweite vorgesehene Begegnung zwischen Germania Ober-Roden und Olympia Biebesheim musste wegen widrigen Witterungsverhältnissen erneut abgesagt werden.

  • 0
  • Gelesen: 572 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren