log in

Gruppenliga Darmstadt

A+ A A-

Nach Ober-Rodener 2:0 „Hitchcockthriller“ an den letzten beiden Spieltagen

Vor den beiden letzten Gruppenligaspieltagen wurden am Donnerstagabend noch zwei Nachholpartien absolviert. Dabei siegte Germania Ober-Roden 2:0 gegen Olympia Biebesheim und bereitete dadurch den Boden für ein Herzschlagfinale im hochdramatischen Aufstiegskampf. Gleichzeitig holte der TV Lampertheim in der Schlussphase einen 0:3-Rückstand beim FC Fürth auf und steht nach dem 3:3 unmittelbar vor dem Klassenerhalt.

  • 0
  • Gelesen: 529 mal

Für Lengfeld wird es eng – Gipfeltreffen Unter-Abtsteinach vs. Walldorf

Beim Nachholtermin am Mittwochabend unterlag der TSV Lengfeld im letzten Sonntag abgebrochenen Gruppenligaduell bei den Sportfreunden Heppenheim 1:4. Damit zieht sich die Abstiegsschlinge für die Otzberger bedenklich zu. Zwei Runden vor Schluss beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer bedrohliche fünf Punkte.

  • 0
  • Gelesen: 431 mal

Ober-Roden verliert Toppspiel – Messel arbeitet fleißig an der Rettung

Im Big Point – Duell des drittletzten Gruppenligaspieltags um Meisterschaft bzw. Aufstieg zog Germania Ober-Roden den Kürzeren und unterlag zu Hause der SG Unter-Abtsteinach 2:3. Gleichzeitig feierte die TSG Messel durch ein 2:1 gegen TV Lampertheim einen ganz wichtigen Sieg für den Klassenerhalt. Der TSV Seckmauern und der VfL Birkenau stehen als Absteiger Nummer Drei und Vier fest.

  • 0
  • Gelesen: 481 mal

1:9 - FCA sieht gegen Biebesheim erneut kein Land

Am Donnerstagabend erlitt Tabellenschlusslicht FC Arheilgen in einem vorgezogenen Duell der drittletzten Gruppenligarunde Schiffbruch und ging als Gast von Olympia Biebesheim mit 1:9 am Rhein unter.

  • 0
  • Gelesen: 403 mal

Ober-Roden erledigt Hausaufgabe und freut sich auf das Gipfeltreffen

Germania Ober-Roden schlug im ersten seiner beiden noch auszutragenden Nachholspiele den VfL Birkenau am Mittwochabend trotz über eine Stunde in personeller Unterzahl 5:2 und verkürzte den Rückstand zum Führungsduo SG Unter-Abtsteinach (gastiert kommenden Sonntag zum Toppschlager im Rödermarker Stadtteil) / Rot-Weiß Walldorf auf ein Pünktchen – und das mit einer weniger absolvierten Begegnung.

  • 0
  • Gelesen: 515 mal

Führungswechsel – Ober-Roden bleibt dran – Messel verschafft sich Luft

Am viertletzten Gruppenligaspieltag hat der brisante Dreikampf um Rang Eins und Zwei noch einmal an Dramatik hinzugewonnen. Die SG Unter-Abtsteinach (3:0 gegen FSV Riedrode) und Germania Ober-Roden (4:1 beim TSV Seckmauern) nutzten die spielfreie Pause vom bisherigen Spitzenreiter RW Walldorf optimal aus.

  • 0
  • Gelesen: 688 mal

Wetter stoppt Ober-Rodener Aufholplan

Vor dem 31. Gruppenligaspieltag am kommenden Wochenende wurde die Tabelle am Mittwochabend mit einer Nachholpartie (1:0-Sieg für Seckmauern im Kellerduell beim FSV Riedrode) weiter begradigt. Die zweite vorgesehene Begegnung zwischen Germania Ober-Roden und Olympia Biebesheim musste wegen widrigen Witterungsverhältnissen erneut abgesagt werden.

  • 0
  • Gelesen: 613 mal

Ober-Roden verliert erstmals in diesem Jahr

In den beiden Nachholspielen der Gruppenliga am Donnerstagabend quittierte Germania Ober-Roden aufgrund der Debütniederlage in 2017 (3:4 beim FC Fürth) einen Dämpfer im Aufstiegskampf, während der TSV Lengfeld zu Hause gegen die Sportfreunde Heppenheim leer ausging (0:2) und auf der fünftletzten Tabellenposition stagniert.

  • 0
  • Gelesen: 401 mal

Zwei Chancen für den TSV Lengfeld, um Boden gutzumachen

Vor dem fünftletzten Gruppenligaspieltag am Sonntag finden am Donnerstagabend zwei Nachholpartien statt. Für die bereits abgestiegenen FCA Darmstadt und FSV Riedrode ist schon der erste „Ersatz“ gefunden. Dank einem 2:1 bei der SG Riedrode am letzten Sonntag steht frühzeitig fest, dass der SV Unter-Flockenbach Meister der KOL Bergstraße wird und nach nur einem Jahr Abstinenz in die Gruppenliga zurückkehrt. 

  • 0
  • Gelesen: 541 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren