log in

Kreisliga A Darmstadt

A+ A A-

Bickenbach weiter in Front - Spannung bleibt erhalten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nur ein torloses Remis gab es am 12. Spieltag der Kreisliga A bei der es weiter sehr spannend zu geht. Auch weil Gräfenhausen sich am Donnerstagabend mit 4:3 beim Spitzenreiter Bickenbach durchsetzte.

Am Sonntag rehabilitierte sich die Sanchez-Elf mit einem 3:1 gegen Alsbach II und liegt mit 24 Punkten aus 12 Spielen an der Spitze. Mit 23 Punkten liegen Weiterstadt (5:2 Sieg in Eberstadt) und Gräfenhausen (2:1 gegen Germ. Pfungstadt) in Lauerstellung, zumal Weiterstadt ein Spiel weniger ausgetragen hat. Zwei Punkte auf die Pole Position hat Schneppenhausen nach einem 4:2 Erfolg bei der TSG 1846. Roßdorf nach einem 6:0 gegen Hellas und einem Spiel weniger kann mit akutell 20 Punkten auch noch weiter nach oben vorstoßen. Mit 19 Zählern liegen die TSG 1846 und FTG Pfungstadt (3:6 bei Vikt. Griesheim II) auf 6 und 7. Dahinter findet sich mit 17 Punkten Ober-Ramstadt nach der 1:2 Heimniederlage gegen DJK/SSG Darmstadt wieder die wiederum zwei Punkte Differenz auf Traisa II (0:0 gegen Croatia) haben. Punktgleich mit 14 Zählern liegen Vikt. Griesheim II und DJK/SSG vor Germ. Pfungstadt (13 Punkte.). Croatia mit 11 Zählern liegt knapp über dem Strich. Den Relegationsrang hat aktuell Alsbach gebucht, ist aber punktgleich mit Germ. Eberstadt und Hellas mit acht Punkten am Ende ist auch noch in aufholbarer Distanz.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten