log in

Kreisliga B Darmstadt

A+ A A-

TSG Wixhausen trifft Meisterinnen des FC Bayern München im Trainingslager

TSG Wixhausen und die Frauenmannschaft des FC Bayern München Foto: Jan Eichenauer TSG Wixhausen und die Frauenmannschaft des FC Bayern München
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Die TSG Wixhausen hat am vergangenen Wochenende mit beiden aktiven Herrenmannschaften ein dreitägiges Trainingslager in der Nähe von München bestritten und dabei den amtierenden deutschen Meister der Frauen getroffen. Ein Bericht von Jan Eichenauer.

Es war mal wieder soweit, die Wixhäuser Fußballabteilung machte sich am Freitag Morgen mit knapp 40 Aktiven auf den Weg Richtung Aschheim, das vor den Toren Münchens liegt. Nach einer längeren Anfahrt erreichte der hessische Reisetross gegen 11 Uhr das blau-weiße Ziel.

Nach einer kurzen Begrüßung der Trainer und dem Bezug der Zimmer ging es auf das Gelände des FC Aschheim zur ersten Trainingseinheit. Bei schweißtreibenden Temperaturen zogen beide Mannschaften hervorragend mit. Nach einer kleinen Stärkung im Mannschaftshotel ging es um kurz nach 15 Uhr in die zweite Einheit. Diverse Spielformen, Torabschluß und eine kleine Sprinteinheit nach dem Abschlussspiel standen auf dem Tagesprogramm. Durch die intensive zweite Einheit wurde sogar das Interesse auf dem Nebenplatz geweckt. Nach dem gemeinsamen Essen stand der Abend zur freien Verfügung. Bei dem ein oder anderen isotonischen Getränk und einer Runde Schnauz wurde der erste Tag mit einem positiven Resumee beendet.

Nach einem ausgiebigen Frühstück begrüßten die Tainer beider Mannschaften ihre Schützlinge um 9.30 Uhr zur dritten Einheit. Nachdem das Team der zweiten Mannschaft direkt an den Ball ging, hatten die Mannen um Trainer Mischa Güntner einen Fototermin. Ein Mannschaftsfoto sowie einzelne Portraits wurden im Stadion des FC Aschheim geschossen. Es war für alle Beteiligten eine wilkommene Abwechslung, aber ehe man sich versehen konnte, waren auch die Spieler der ersten Mannschat wieder auf dem grünen Teppich am Werk.

Ja, und die Zaungäste vom Nebenplatz waren auch wieder am Arbeiten. Nach der dritten Trainingseinheit der Jungs kam die Mannschaft vom Nebenplatz zu einem spontanen Foto rüber. Nein, es waren nicht die Mannen um Pep Guardiola, die sich bekanntlich zur Zeit in Asien befinden, aber immerhin die Damen des FC Bayern München um Thomas Wörle, die ebenfalls den Deutschen Meistertitel inne haben.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es für die zweite Mannschaft in einem Test gegen die zweite Mannschaft des FC Aschheim. Die Partie endete mit 5:1 für den Gastgeber, zwei Tore zu hoch. Trotz der Kräfte zehrenden Trainingseinheiten konnte der mitgereiste Wixhäuser Anhang viele gute Aktionen auf dem Platz sehen. Torschütze für die TSG war Co-Trainer Björn Schreiber. Danach spielten die beiden ersten Mannschaften gegeneinander. Wixhausen konnte von Anfang an gegen den Kreisoberligisten mithalten und ging am Ende sogar mit 3:2 als Sieger vom Platz. Bei einem gemeinsamen Grillfest mit den Aschheimern hatte man genug Zeit, die 2 mal 90 Minuten zu analysieren. Den Abend konnte dann jeder selbst gestalten - unter einer Bedingung: Sonntagmorgen um 10 Uhr mit den Laufschuhen vor dem Hotel! Nach dem sonntäglichen Abschlußlauf machten sich die Wixhäuser gegen 13 Uhr auf den Heimweg.

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Juli 2015 16:19
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten