log in

Kreisliga B Darmstadt

A+ A A-

In Nieder-Ramstadt tut sich was - Aus ROT wird GRÜN

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Beim TSV Nieder-Ramstadt tut sich was, auch wenn man noch nichts sehen kann. In wenigen Wochen wird bei den Grün-Weißen passend zu den Vereinsfarben aus „Rot“ „Grün“ werden, wenn der bisherige Hartplatz einem grünen Naturrasen weichen wird.

Nach fast fünf Jahren Verhandlungszeit hat der Verein die Zusage für Fördermittel erhalten, so dass die lange benötige Umwandlung vonstattengehen kann. Abteilungsleiter Markus Schreck, freut sich über die Zusage: „Wir waren total überrascht, als nach 5 Jahren Verhandlungszeit Ende Mai 2016 die Info der Gemeinde kam. Zumal zuvor sechs kommunikationslose Monate vorausgingen. Außerdem zeigte sich die Gemeinde Mühltal dann in allen folgenden Gesprächen unheimlich kooperativ, wofür wir beim TSV sehr dankbar sind.“

Die Fußballabteilung wird bei den Vorarbeiten von der Spezialfirma Rasen Büchner aus Alsbach unterstützt werden, auf deren Rasen schon in mehreren Bundesligastadien gespielt wird. Die eigentliche Verlegung des Geläufs beginnt am 30.9. wenn die Abteilung an 2-3 Tagen den Rollrasen verlegen möchte. An jedem Tag soll in zwei Schichten mit je ca. 30 Helfern (Spieler, Trainer, Vereinsmitglieder und Freiwillige) pro Tag die Aufgabe gestemmt werden.

 „Der zweite Rasenplatz ist nach dem Bau des Vereinsheimes Chausseehaus die zweitgrößte Investitionen der Abteilung TSV-Fußball und aus Sicht des aktuellen Vorstandes eines der wichtigsten Faktoren zur weiteren positiven Entwicklung der Abt. Fußball, aber auch des TSV Gesamtvereins“, merkt man Abteilungsleiter Schreck die Vorfreude an. Bitter nötig hat der TSV diesen zweiten Rasenplatz, denn durch die zahlreichen Jugend-, Aktiven- und Frauenteams wird die eine Rasenfläche seit Jahren übermäßig beansprucht und ein roter Ascheplatz ist nur noch selten zu finden und nicht mehr zeitgemäß. Geplant ist derzeit, dass die Teams ab 7. November den Platz nutzen können.

Mehr in dieser Kategorie: « TSV Pfungstadt zieht Mannschaft zurück
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten