log in

Kreisliga D Darmstadt

A+ A A-

KLD DA: Eschollbrücken springt auf Drei - Bursa zieht zurück

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Spitzenreiter TSG 1846 siegte klar mit 9:2 gegen VfR Eberstadt (rutscht hierdurch auf Rang 4) und hat durch die 1:0 Niederlage von Messel in Braunshardt nun acht Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten.


Den Sprung auf Drei schaffte der TSV Eschollbrücken mit einem 3:2 gegen den bisherigen dritten Roßdorf. Der TSV ist nun punktgleich mit Messel. In Nieder-Ramstadt geht es aufwärts. Feierte man nach dem 5:2 gegen Hellas den zweiten Sieg in Folge. Im Duell der Newcomer und Tabellennachbarn behielt St. Stepahn III mit 4:0 gegen Malchen die Oberhand. Mit 7:1 schickte TuS Grieshei GW Darmstadt nach Hause und Gräfenhausen gewann mit 6:0 gegen Brandau.

Unterdessen hat Bursa seine zweite Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet.
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten