log in

Kreisoberliga Darmstadt/Groß-Gerau

A+ A A-

Hahn reichen 20 Minuten zum Sieg - SVS und VfR GG mit Dreiern

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Donnerstagabend fanden in der Kreisoberliga drei Partien statt. In Griesheim empfing der SV St. Stephan Dersim Rüsselsheim und in Seeheim war der SV Hahn zu Gast, während Aufsteiger VfR Rüsselsheim beim Namensvetter aus Groß-Gerau antrat.

SV St. Stephan : Dersim Rüsselsheim 3:2
Die Kleeblätter von Trainer Talib gingen nach einer halben Stunde durch Bender in Führung. Vier Minuten vor der Pause verwandelte Bulut einen Strafstoß zum Ausgleich. Bender schnürte seinen Doppelpack nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit. Barczak legte in der 82. Minute mit dem 3:1 nach. Die Gäste kamen in der 86. Minute nur noch zum 3:2. Der SVS nach zwei Spielen mit einem Sieg und einer Niederlage ebenso wie Dersim.

Spvgg. Seeheim-Jugenheim : SV Hahn 1:4
Fröhlich brachte die Spvgg. nach 14 Minuten in Führung, die auch bis zur 71. MInute hielt. Der SV Hahn dreht ab der 70. Minute auf und kam durch A. Bilgin zum Auslgeich. In der 85. gleich zwei Treffer von B. Bilgin und das Spiel war gedreht. In der Nachspielzeit schraubte. D`Addona das Ergenis noch auf 1:4 in die Höhe. Der SV Hahn nach zwei Spielen mit zwei Siegen und Seeheim mit einem Sieg und einer Niederlage.

VfR Groß-Gerau : VfR Rüsselsheim 3:0
Der Aufsteiger bleibt nach zwei Spielen weiter ohne einen Punkt während nach der Auftaktniederlage den ersten Dreier landete. Saasan legte mit dem 1:0 (26.) vor und Pupovac (38.) noch vor der Pause mit dem 2:0. Den Endstand besorgte Inan acht Minuten vor dem Ende.

Alle Teams sind am Sonntag wieder gefordert wenn der nächste Spieltag auf dem Plan steht, der am Samstagnachmittag mit der Partie zwischen Traisa und RW Darmstadt eröffnet wird.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten