log in

2. Bundesliga

A+ A A-

Tief im Westen stehen beide Mannschaften unter Zugzwang

Nach dem quittierten Heimdämpfer gegen die Duisburger Zebras komplettiert der SV Darmstadt 98 mit zwei Auswärtsaufgaben seine „Wild West – Trilogie“ gegen Traditionskollegen aus NRW. Vor der erstmaligen Rückkehr auf die „glorreiche“ Bielefelder Alm (17.02.) müssen die Lilien am kommenden Freitagabend zunächst in einem ganz wichtigen Duell beim Klassenerhaltsnebenbuhler und am Mittwochabend erneut den Trainer wechselnden VfL Bochum Farbe bekennen (Anstoß 18.30 im Ruhrstadion „anne Castroper“).  

  • 0
  • Gelesen: 348 mal

1:2 gegen die Zebras – Medojevics Eselei kostet einen Punkt

Der SV Darmstadt 98 hat am Sonntagnachmittag das Klettern auf einen Nichtabstiegsplatz verpasst und bleibt nach der 1:2-Heimniederlage gegen den MSV Duisburg auf dem Relegationsrang sitzen, weil die Lilien beide Gegentore ungewollt, aber entscheidend begünstigten. Vor allem der Meidericher Schlussphasensiegtreffer dürfte dem seinen ersten Dämpfer nach der Rückkehr kassierenden Coach Dirk Schuster auf die sprichwörtliche Palme gebracht haben.

  • 0
  • Gelesen: 385 mal

Der SV98 will den Zebrastreifen ohne Blessuren überqueren

Man konnte die Steine praktisch fallen hören, die dem Trainerstab, der Mannschaft, den Verantwortungsträgern und allen Fans von den blau-weißen Herzen fielen. Nach dem 1:0-Befreiungsschlag auf St. Pauli hofft der SV Darmstadt 98  kommenden Sonntag zu Hause gegen den MSV Duisburg auf einen weiteren Sieg, um im rettenden Hafen den Anker zu werfen (Anstoß 13Uhr30 am Bölle).

  • 0
  • Gelesen: 614 mal

1:0 auf St. Pauli - T&T-Import und Defensivstärke bescheren dem SV98 die Erlösung

Der SV Darmstadt 98 hat auch das fünfte Spiel in diesem Jahrtausend gegen den FC St. Pauli gewonnen. Dank einer frühen Einlochung von Winterneuzugang Joevin Jones und einer leidenschaftlichen Abwehrleistung triumphierten die Lilien am Sonntagmittag 1:0 beim FC St. Pauli und beförderten nicht nur das nervige sieglose Matchdutzend auf die Müllhalde, sondern sendeten im Klassenerhaltskampf eine Botschaft an die Konkurrenz: Wir sind wieder DA!

  • 0
  • Gelesen: 434 mal

Ji kommt aus Augsburg

Kurz vor Ende des Transferfensters sind die Lilien noch einmal tätig geworden.

  • 0
  • Gelesen: 414 mal

Gegen kriselnde Pfälzer und auf St. Pauli fahndet der SV98 nach dem Kellerausgang

Mit einem enorm wichtigen Matchdoppelpack steigt der SV Darmstadt 98 in das Punktspieljahr 2018 ein. Im Heimspiel am frühen Mittwochabend gegen Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern (Anstoß 18Uhr30) und am Sonntagmittag beim FC St. Pauli (Kick-off 13Uhr30) wollen die Lilien nach einer weitgehend verkorksten ersten Halbserie den Grundstein legen, um am Saisonende in den Klassenerhaltshafen der Zweiten Liga zu segeln. 

  • 0
  • Gelesen: 420 mal

Lilien stellen Stadionentwürfe vor

Der Umbau des Merck-Stadions am Böllenfalltor nimmt Gestalt an: Am Mittwochabend (17.1.) stellten Vereinspräsident Rüdiger Fritsch, Oberbürgermeister Jochen Partsch, Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport, sowie der für den Umbau verantwortliche Generalplaner Gunter Weyrich von 1100 Architekten die Entwürfe für die künftige Heimstätte des SV Darmstadt 98 vor.

  • 0
  • Gelesen: 430 mal

Kurioser „Lucky Punch“ im Ronhof - Mit Schuster kehrt das Glück zurück

Der Naldo vom SV Darmstadt 98 heißt Hamit Altintop. Passend zum dritten Advent zündete der ehemalige türkische Nationalspieler in buchstäblich letzter Sekunde eine Kerze. Durch das 1:1 bei der Spvgg Greuther Fürth rettete Altintop den Wiedereinstieg von Dirk Schuster und bewahrte die Lilien vor einer Überwinterung auf einem direkten Abstiegsplatz.

  • 0
  • Gelesen: 847 mal

Puscht das Schuster-Comeback den SV98 zum Befreiungsschlag im Ronhof?

Die Katze ist also aus dem Sack. Was die blau-weißen Spatzen seit Samstag (Beurlaubung von Torsten Frings) von den Dächern pfiffen, gab der SV Darmstadt 98 am Montagabend offiziell bekannt. Dirk Schuster kehrt zurück und soll wieder die Kastanien aus dem Feuer holen. Am Sonntagnachmittag beginnt der reaktivierte Hoffnungsträger seine zweite Lilienmission auf dem gleichen Areal, wo er auch sein letztes Zweitligaauswärtsmatch bestritt: Im Fürther Ronhof (Anstoß 13Uhr30).

  • 0
  • Gelesen: 550 mal
Diesen RSS-Feed abonnieren